Schüler schulen Senioren

„Schüler schulen Senioren“ – Ran an den Computer

Im Rahmen des Projekts „Schüler schulen Senioren“ von n-21 wurde unser Informatikkurs (Klasse 8) von einigen sehr netten Senioren besucht. Unser Ziel war es, ihnen nahezubringen, was man mit einem Computer alles machen kann und vor allem wie.
Der Beginn dieser Aktion war am 20.03.2017 um 8:30, im ersten Block. Die Senioren suchten sich jeweils einen Schüler aus. Nachdem Herr Kniedler, der uns bei diesem Projekt geholfen hat, und ein Schüler ein paar Worte gesagt hatten, fingen wir auch schon an, zu erklären. Einigen, die noch kaum Kontakt mit Computern hatten, zeigten wir, wie man einen Computer anschaltet und wie die Tastatur und Maus funktionieren. Den anderen zeigten wir unter anderem, wie man richtig googelt, Webseiten direkt aufruft oder eine E-Mail-Adresse erstellt und E-Mails versendet. Zwischen 10:00 und 10:20 machten wir dann eine Pause, in der es für alle belegte Brötchen und Getränke gab, die von der Sparkasse gesponsert wurden. Nach der Pause ging es dann weiter; den Senioren, die etwas schneller vorankamen, zeigten wir dann die Grundfunktionen von Word. Viele der Senioren hatten dann noch Fragen oder spezielle Dinge, die sie besonders interessierten. Ein paar der Senioren suchten zum Beispiel ihr Haus bei Google Maps oder entdeckten Youtube. Ende der Aktion war um 11:30. Alle Teilnehmer bekamen noch eine Urkunde und Herr Kniedler sagte noch ein paar Worte zum Abschluss.
Senioren etwas über Computer zu erklären, war für uns alle eine besondere Erfahrung.

Helene Bremer, 8b