Columbus-Day

Zum Ende jeden Halbjahres präsentieren die Schüler der Columbuskurse ihre Ergebnisse vor Schülern, Lehrern und Eltern in anschaulichen Präsentationen. Dieses Jahr erzählten zuerst die Schüler des Columbuskurses „Stadtforschung“ von Frau Uhle viel Wissenswertes zur Lüneburger Stadtgeschichte und zeigten Fotos von früheren Ansichten verschiedener historischer Orte im Vergleich zu heute. Danach erfuhren die Zuschauer, was die Schüler in Hannover mit Frau Studtmann zur „Anatomie des Menschen“ gelernt haben. Es wurden medizinisches Wissen und viele skurrile Fakten zum menschlichen Körper erklärt. Dann ging es weiter mit dem Columbuskurs „Vegan, vegetarisch oder doch mit Fleisch?“ – Die Schüler des Kurses präsentierten Nährwertvergleiche verschiedener selbst gekochter Gerichte und erläuterten die verschiedenen Bestandteile unserer Nahrung, außerdem gab es Eindrücke und Bilder von Exkursionen zum Thema des Kurses. Wie immer haben sich die Schüler viel Mühe gegeben und engagiert an außercurricularen Themen gearbeitet. Das nächste Halbjahr startet nun mit den drei neuen Columbuskursen: „Astronomie“, „Holztechnik“ und „Canterbury Tales“.